Dezember 2021

aus der 12. Raunacht 05.01.2021 für Dezember 2021

diese reise durch das ganze jahr in nur einigen wenigen tagen, das ist schon einen sehr großen respekt wert. heute nun ist die zwölf, der letzte tag der raunächte. so viel ist gereinigt, so viel erkannt. so vieles durch lebt und daher ist heute das bild für dich und für euch alle eine hand, die zart und behutsam all den schmerz lindert, all die tränen trocknet und dich liebevoll hält. auch dieses ist ein bildnis des inneren. denn auch hier soll die geborgenheit und das gefühl des geliebt seins und werdens, das gefühl des friedens sich entfalten und dich selbst ganzheitlich heilen, in liebe, sanftmut und güte, nur für dich.

es ist wichtig, dass du es wünscht, auszuheilen. hier wissen wir das, denn dafür ist diese arbeit. all ihr da draußen, die ihr dieses hier innen lest, wenn ihr innerlich heilen wollt, so beschreitet diesen weg, wenn ihr wollt.

es ist ein ganzheitlicher weg.

um dir noch energetisch die hand zu erklären, sie streicht die energie und die schwingung von ganzheitlicher liebe in dich hinein, es ist reinste, ganze selbstliebe. diese ist für dich in deinem körperlichen und alltagsleben und es ist aber auch die schwingung der hohen liebe, die sich ausweitet und nochmal sanfter und doch auch so erfüllend ist.

mehr gibt es heute nicht dazu zu sagen. empfange es, so wie du es willst.

gegeben ist dir die vollständige und ganzheitliche erfüllung dieses wesens der ganzheitlichen liebe als liebe im alltag und als liebe in geist und seele.

gehe deinen weg. in liebe. mit uns

amen.

Raunächte Übersicht